Sie haben Interesse an diesem Produkt? Wir beraten Sie gerne!

Telefon (0911) 6 57 17 -24

Technik2@telle.de

Polyamid (PA)

Teilkristalline, thermoplastische Kunststoffe

Polyamide besitzen ein sehr gutes mechanisches Eigenschaftsbild, eine besonders hohe Zähigkeit sowie ein ausgezeichnetes Gleit- und Verschleißverhalten. Die Eigenschaften variieren hierbei vom harten und zähen PA 66 bis zum weichen und flexiblen PA 12. Je nach Type nehmen Polyamide unterschiedlich viel Feuchtigkeit auf, wodurch die mechanischen Eigenschaften sowie die Dimensionsgenauigkeit beeinflusst werden.

Bei der Herstellung von Halbzeugen wird zwischen dem Extrusions- und dem Gussverfahren unterschieden. Im Gussverfahren können Polyamidhalbzeuge mit größeren Abmessungen und höherem Kristallinisationsgrad (mechanische Festigkeit) gefertigt werden, die auch weniger interne Spannungen beinhalten. Das Extrusionsverfahren hingegen ermöglicht eine kostengünstigere Fertigung.


Eigenschaften:

  • mittlere bis hohe Festigkeit, Härte, Steifigkeit, Zähigkeit
  • hohes mechanisches Dämpfungsvermögen
  • gute Ermüdungsfestigkeit
  • sehr gute Verschließfestigkeit
  • gute Gleiteigenschaft
  • meist hohe Feuchteaufnahme
  • meist geringe Dimensionsstabilität


Anwendungen:

  • Maschinenbau
  • Transport- und Fördertechnik
  • Verpackungs- und Papiermaschinen
  • Elektrotechnik
  • Zahnräder
  • Gleitlager
  • Laufrollen