Sie haben Interesse an diesem Produkt? Wir beraten Sie gerne!

Telefon (0911) 6 57 17 -24

Technik2@telle.de

Polyetherimid (PEI)

PEI ist ein amorpher, thermoplastischer Kunststoff mit hoher mechanischer Festigkeit und Steifigkeit. Aufgrund seiner Eigenschaften ist PEI den Polyarylsulfonen sehr nah. Der Werkstoff zeigt über einen weiten Temperaturbereich eine bemerkenswert hohe Kriechfestigkeit.

Zudem weist PEI eine hohe Dauergebrauchstemperatur auf. Die jeweils sehr gute Hydrolysebeständigkeit und Dimensionsstabilität runden das Eigenschaftsprofil ab. PEI ist aufgrund seiner amorphen Molekülstruktur transparent und hat einem goldgelben Farbton.


Eigenschaften:

  • hohe Dauergebrauchstemperatur (170°C)
  • hohe mechanische Festigkeit
  • hohe Steifigkeit
  • hohe Kriechfestigkeit über einen weiten Temperaturbereich
  • hohe Dimensionsstabilität
  • sehr gute Hydrolysebeständigkeit (für wiederholte Dampfsterilisation geeignet)
  • guter elektrischer Isolator
  • gute Strahlenbeständigkeit


Anwendung:

  • Elektronik
  • Halbleitertechnologie
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Lebensmitteltechnik
  • Medizintechnik
  • Automobilindustrie
  • Vakuumtechnik