Druckluft-Leitungen

Druckluft-Leitung aus Polyamid 11/12 weich „farbig“

Beständig bei hohen und tiefen Temperaturen, beste mechanische Eigenschaften. Lässt sich mit den handelsüblichen Metall- und Kunststoff-Fittings verlegen, ebenso geeignet für die Verbindung mit Steckkupplungen.
Anwendungsgebiete: In der Regel-, Meß-, Steuer- und Labortechnik, auch in der Lebensmittelindustrie, Medizin, Elektrotechnik, Automobilindustrie, im Apparatebau sowie in der Pneumatik und Hydraulik.
Spezifische Materialeigenschaften: Geringes Gewicht, temperatur- und korrosionsfest, schlagfest im hohen und niedrigen Temperaturbereich, relativ hohe Druckfestigkeit bei geringen Wandstärken.

Leitungen aus PA 12 hart und Polyamid 6 lieferbar.

Abmessungen: von 4,0 - 30,0 mm (Außen-Ø)


Weitere Infos PDF Druckansicht
Druckluft-Leitung aus Polyamid 11/12 weich „natur“

Beständig bei hohen und tiefen Temperaturen, beste mechanische Eigenschaften, wie z.B. Bruch- und Schlagfestigkeit, witterungsstabil. Lässt sich mit den handelsüblichen Metall- und Kunststoff-Fittings verlegen, ebenso geeignet für die Verbindung mit Steckkupplungen.

Anwendungsgebiete: In der Regel-, Mess-, Steuer- und Labortechnik, auch in der Lebensmittelindustrie, Medizin, Elektrotechnik, Automobilindustrie, im Apparatebau sowie in der Pneumatik und Hydraulik.
Spezifische Materialeigenschaften: Geringes Gewicht, temperatur- und korrosionsfest, schlagfest im hohen und niedrigen Temperaturbereich, relativ hohe Druckfestigkeit bei geringen Wandstärken.

Zwischenabmessungen sind lieferbar, ebenso Leitungen aus PA 11/12 hart und Polyamid 6.

Abmessungen: von 4,0 - 30,0 mm (Außen-Ø)


Weitere Infos PDF Druckansicht
Druckluft-Leitung aus Polyethylen weich (LDPE) „farbig“

Leitungen aus PE finden Verwendung in der Regel- und Messtechnik, in der Labortechnik usw., geringes Gewicht, Schlagfestigkeit und weitgehende Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen, Salzlösungen und Lösungsmitteln sind Eigenschaften dieses Werkstoffes. Physiologisch unbedenklich und deformationsbeständig bis +80°C bzw. +100°C.

Abmessungen: von 4,0 - 14,0 mm (Außen-Ø)


Weitere Infos PDF Druckansicht
Druckluft-Leitung aus Polyethylen weich (LDPE) „natur“

Leitungen aus PE finden Verwendung in der Regel- und Messtechnik, in der Labortechnik usw., geringes Gewicht, Schlagfestigkeit und weitgehende Beständigkeit gegenüber Säuren, Laugen, Salzlösungen und Lösungsmitteln sind Eigenschaften dieses Werkstoffes. Physiologisch unbedenklich und deformationsbeständig bis +80°C bzw. +100°C.

Abmessungen: von 4,0 - 30,0 mm (Außen-Ø)


Weitere Infos PDF Druckansicht
Druckluft-Leitung aus Polyurethan (PU) „farbig“

Gering bleibende Verformung nach Langzeitbelastung, d.h. gutes Rückstellvermögen, hohe Zerreißfestigkeit, sehr gute Kälteflexibilität, hohe Abriebfestigkeit. Beständig gegen aliphatische Kohlenwasserstoffe und die meisten Schmieröle. Alterungsbeständigkeit in Sauerstoff und Ozon.
Shore A 95-98.

Abmessungen: von 4,0 - 10,0 mm (Außen-Ø)


Weitere Infos PDF Druckansicht
Druckluft-Leitung aus Polyurethan (PU) „natur“

Gering bleibende Verformung nach Langzeitbelastung, d.h. gutes Rückstellvermögen, hohe Zerreißfestigkeit, sehr gute Kälteflexibilität, hohe Abriebfestigkeit. Beständig gegen aliphatische Kohlenwasserstoffe und die meisten Schmieröle. Alterungsbeständigkeit in Sauerstoff und Ozon.
Shore A 95-98.

Abmessungen: von 4,0 - 10,0 mm (Außen-Ø)


Weitere Infos PDF Druckansicht
Druckluft-Spirale aus PU 11/12

Spirale aus PU 11/12 radial auslaufend, hohes Rückstellvermögen. Standardlängen: 10, 15 und 30 m, andere Längen und Abmessungen lieferbar, ebenso andere Spiraldurchmesser, soweit es die Leitungsabmessungen und Biegeradien zulassen. Als Arbeitslänge versteht man in etwa die Hälfte der gewickelten Leitungslänge.

Farbe: blau, (andere Farben auf Anfrage). Spiralen ab 6 mm können mit Knickschutz und Anschlussarmaturen ausgerüstet werden.


Weitere Infos PDF Druckansicht



Anfrage / Rückruf