Eigenschaften

In vielen Fällen wird Sylomer® als druckbelastete Feder (Schwingungsisolierung) oder als Dämpfer (Schwingungsdämpfer) eingesetzt. Die Eigenschaften des Feder-/Dämpferelements kann durch die gezielte Auswahl von Material-Typ, Aufstandsfläche und Bauhöhe an die jeweilige Beanspruchung angepasst werden. Der Werkstoff ist aufgrund seiner ausgezeichneten mechanische Eigenschaften aber auch als Verschleißschutz, Dichtung, Reibbeläge oder elastische Elemente im allgemeinen hervorragend geeignet.


sylomer Formteile


Lieferform

Sylomer-Werkstoffe stehen als kontinuierlich gefertigte Bahnenware zur Verfügung und eignen sich besonders als flächige, elastische Schicht. Darüber hinaus sind auch technische Formteile aus Sylomer erhältlich.
Die Standardtypenreihe umfasst Sylomer-Werkstoffe mit Dichten von 150 kg/m3 bis 680 kg/m3. Für spezielle Anwendungen werden Sondertypen mit spezifisch abgestimmter Dichte oder Vernetzung sowie kompakte Materialien gefertigt.

Einsatzbereich

Erschütterungen und Körperschall sind Störquellen, die unsere Lebensqualität stark beeinträchtigen und auch Schäden an Gebäuden hervorrufen können. Die Verursacher von Erschütterungen und Körperschall sind der Straßenverkehr, Eisenbahnen, industrielle und haustechnische Anlagen oder das "Innenleben" eines Gebäudes.

Umfassende und flexible Lösungen aus einer Hand

Zehn Standardtypen von Sylomer für nahezu alle Lastfälle. Sylomer - das spezielle PUR-Elastomer - hat in zelliger und kompakter Form viele Einsatzbereiche in der Bautechnik und im Maschinenbau. In den meisten Fällen wird Sylomer als druckbelastete Feder verwendet.

Die Eigenschaften der Feder können durch gezielte Auswahl von Sylomer-Typ, Aufstandsfläche und Bauhöhe weitgehend an die jeweilige Konstruktion, Bauweise und Beanspruchung angepasst werden.